Der drei Schwestern Schlüssel



DER DREI-SCHWESTERN-SCHLÜSSEL (Stand. 18.10.2021)

Hier finden sich alle mir bisher bekannten Daten der Forschung rund um die drei Urmütter, zusammengefasst, um einzelne Sagen-Frauen wie etwa „eine einzelne weiße Jungfrau“ unterscheident von den anderen erkennen zu können. Auch durch W.E.Peuckert und H.Chr. Schöll wird der Zusammenhng zwischen einzelnen Jungfrauen und den Drei Schwestern, Wilden Frauen, Beten, Ewigen, Fräulein, (hl.) Frauen u.w. bestätigt. Dies ist eine Zusammenfassung zur pers. Erkennung und Erforschung in Sagen. Anregungen bitte an post@twiskland.de

DIE DREI EWIGEN

ANBET / Einbet (AN: Einigkeit / BET: Ewige Welt – Uur.Alda)
Frya-Chr.-Name: Frya
Kirchl. Name: hl. Anna
Symbole: Radkreuz,
Wesen: ERDE, Geburt, Liebe u. Fürsorge
Zeiten: Alle Tageszeit
Metal: Kupfer
Erscheinen: „Eins sein, Schutz“, Freundlich, kindlich, Selbstbewusst
Äußeres: Möglw. blaue Augen, weiße Haut, feines blondes Haar
Beleiter: -
Orte: -
Gegenstände: -

WILBET (WIL: Rad, Scheibe, Jul / BET: Ewige Welt – Uur.Alda)
Frya-Chr.-Name: Fyda
Kirchl. Name: hl. Barbara
Symbole: Sechsspeichiges Rad / Jul,
Wesen: MOND, Nachtschwarz, wechselhaft
Zeiten: Mitternacht
Metall: Silber
Erscheinen: „Willen u. Emotion“, Emotional, wandelbar
Äußeres: Möglw. schwarze Haut und Haare, möglw. halb schwarz / halb weiß
Beleiter: -
Orte: -
Gegenstände: -

BORBET (BOR: Warm, Licht / BET: Ewige Welt – Uur.Alda)
Frya-Chr.-Name: Finda
Kirchl. Name: hl. Maria
Symbole: Kreis mit mitl. Punkt,
Wesen: SONNE, Warm, hell, verzehrend, blendend
Zeiten: Mittag
Metall: Gold
Erscheinen: „Schmeichelnd, herrschsüchtig“, Verführerisch, zornig, bestimmend, still beobachtend
Äußeres: Möglw. gelbe o. rötl. Haut, dunkles kräftiges Haar
Beleiter: -
Orte: -
Gegenstände: -

ZUZUORDNENDE BEGLEITER, SYMBOLE, ORTE UND GEGENSTÄNDE

BEGLEITER
Drei Schwestern
Schwarzer Hund mit gl. Augen
Schlange
Hahn
Reiter auf Roß
Pferd
Eber, Schwein, Schafe, Ziegen, Kröten,Vögel, …
Zwerge, Wichtel, Erdmännlein,
Greise
Dunkle Männer
Eichen
Lilien
Schlüsselblume
Flammen

ORTE
Burgen (auch Schlösser genannt)
Türme
Berge
Wälder
Fluß(biegungen)
Weiher, Teiche oder Seen
Brunnen
Quellen
Höhlen oder Erdstelle
Bäume
Hügelgräber
Alte Straßen

SYMBOLE
_

GEGENSTÄNDE
Schatz
Schlüssel
Gürtel
Rad
Wäsche
Weiße Gewänder
Tisch
Wiege
Eiserne Tore
Glühende Kohlen
Speise
Spindel
Webstuhl
Eimer
Stöckchen


Nach H. Ch. Schöll „Die drei Ewigen“, Fr. Panzer „Bayrische Sagen und Bräuche“, W.E. Peuckerts „Sagen“ (div) und H. Menkens „Oera-Linda-Handschriften“ - erweitert und zusammengefügt von T.v.Lindenau


Kommentare